NUTZEN SIE MIT UNS DIE CHANCEN DIGITALEN LERNENS


Neue Wege des Lernens e. V. war die Empfehlung des Monats beim Medienkompetenz Portal NRW

Da haben wir wohl geschlafen. Trotz analoger und digitaler Vernetzung ist es uns tatsächlich entgangen, dass das Medienkompetenz Portal NRW den Verein und seine Tätigkeiten schon im Februar 2018 als Empfehlung des Monats ausgezeichnet hat. Wir bedanken uns mit Verspätung für diese  tolle Auszeichnung!
Auszug aus der Begründung des Portals: "Neue Wege des Lernens e. V. setzt im Bildungsbereich an einem Thema an, das den Alltag vieler Lehrkräfte erschwert: Die Digitalisierung schreitet voran, die sich im Amt befindenden Lehrkräfte können sich jedoch nicht ständig weiterbilden. So entsteht eine Kluft zwischen der Realität der Schüler/innen und der schulischen Bildung. Um diese Lücke zu schließen, steht der Verein als Experte auf seinem Gebiet beratend bereit und stellt didaktisch durchdachte, hochwertige Lehrmittel bereit. In diesen Lehrmitteln werden neue Medien mit ausgereifter Didaktik zielbewusst verknüpft." Quelle: Medienkompetenz Portal NRW

Filmsprache-Plakat jetzt auch in Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen auf Anfrage erhältlich

Das Filmsprache-Plakat ist jetzt in acht Bundesländern kostenlos erhältlich. Neu hinzu gekommen sind Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen. In Hamburg ist das Plakat beim Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung (LI) , in Schleswig-Holstein beim Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen (IQSH) und in Bremen beim Landesinstitut für Schule erhältlich. Darüber hinaus werden die Plakate weiterhin verteilt vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ ), dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ), dem Verein Drehort Schule e. V. in Bayern, dem Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation (MuK e. V.) in Hessen, dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) in Sachsen-Anhalt und von Vision Kino.

 

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über Bezugs- und Kontaktmöglichkeiten für die Filmsprache-Plakate:

mehr lesen 0 Kommentare

Frohe Weihnachten und ein gutes neues Jahr!

Neue Wege des Lernens e. V. blickt auf ein ereignisreiches Jahr 2018 zurück, in dem die interaktiven Lernbausteine zur Filmbildung ganz klar im Zentrum standen. Dieses  innovative und und frei zugängliche Projekt, das die Grundlagen des filmischen Erzählens für Lehrer*innen und Schüler*innen an Tom Tykwers Erfolgsfilm LOLA RENNT interaktiv veranschaulicht und erfahrbar macht, haben wir in der zweiten Jahreshälfte mit etlichen Workshops in verschiedenen Bundesländern begleitet. 

 

Zum Jahresende verabschieden wir uns mit einem umfangreichen Update der Filmsprache-App für iOS und Android. Mit diesem Update wird die App um Fachbegriffe und Visualisierungen aus der Dramaturgie erweitert (der "Weihnachtsbaum" in diesem Eintrag zeigt einige dieser Visualisierungen).

 

Wir hoffen, im nächsten Jahr weitere innovative Angebote im Bereich der digitalen kulturellen Bildung realisieren und diese mit Workshops begleiten zu können.

Über eine entsprechende Unterstützung unserer Arbeit durch Spenden (siehe hier) würden wir uns sehr freuen.

 

Das Projektbüro von Neue Wege des Lernens e .V. wünscht Ihnen schöne und erholsame Festtage und einen guten Start ins neue Jahr!

 

 

Filmsprache-Plakat jetzt auch in Schleswig-Holstein und Bremen auf Anfrage erhältlich

Das Filmsprache-Plakat ist jetzt in sieben Bundesländern kostenlos erhältlich. Neu hinzu gekommen sind Schleswig-Holstein und Bremen. In Schleswig-Holstein ist das Plakat beim Institut für Qualitätsentwicklung an Schulen (IQSH) und in Bremen beim Landesinstitut für Schule  erhältlich. Darüber hinaus werden die Plakate weiterhin verteilt vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ ), dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ), dem Verein Drehort Schule e. V. in Bayern, dem Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation (MuK e. V.) in Hessen, dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) in Sachsen-Anhalt und von Vision Kino.

 

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über Bezugs- und Kontaktmöglichkeiten für die Filmsprache-Plakate:

mehr lesen 0 Kommentare

Plakat "Basiskonzepte der Biologie" zum Ausdrucken

Auf vielfache Nachfrage bieten wir das die App "Basiskonzepte der Biologie" unterstützende Plakat zum Download und Selbstausdrucken an. Das Plakat zeigt

acht Basiskonzept-Icons, die das Wesentliche des jeweiligen Konzeptes visualisieren und im Fachraum das Denken in biologischen Basiskonzepten anregen sollen. 

 

Über Fotos oder Erfahrungsberichte zum Einsatz der App und/oder des Plakats würden wir uns sehr freuen. Bitte schicken Sie Ihr Feedback an verein@neue-wege-des-lernens.de 

 

Wir sind weiterhin daran interessiert, in den Bundesländern Kooperationspartner zu finden, die das Plakat (mit ihrem Logo) ausdrucken lassen und über ihre Netzwerke den Schulen kostenlos zur Verfügung stellen.

Filmsprache-Plakat jetzt in Hessen und damit in fünf Bundesländern auf Anfrage erhältlich

Das Filmsprache-Plakat ist jetzt in fünf  Bundesländern kostenlos erhältlich. Neu hinzu gekommen ist Hessen. Dort ist das Filmsprache-Plakat  beim Institut für Medienpädagogik u. Kommunikation, Hessen e. V (MuK e. V.) erhältlich. Darüber hinaus werden die Plakate weiterhin verteilt vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ ), dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ), dem Verein Drehort Schule e. V. in Bayern und dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) in Sachsen-Anhalt. 

 

Die folgende Tabelle gibt eine Übersicht über Bezugs- und Kontaktmöglichkeiten für die Filmsprache-Plakate:

mehr lesen 0 Kommentare

3 x 20 Minuten — 20 Jahre — 20.8.2018

LOLA RENNT: Interaktive Lernbausteine für die Filmbildung
LOLA RENNT: Interaktive Lernbausteine für die Filmbildung
mehr lesen

Interaktives Bildungspaket F. W. Murnau jetzt auch online

Das Murnau Bildungspaket enthält umfangreiches interaktives Aufgaben- und Informationsmaterial. Hintergrundtexte zu Murnaus Leben, Werk und zur Filmtheorie vermitteln das zur Lösung der interaktiven Aufgaben nötige Wissen. Ausführliche Erklärungen zu allen Fachbegriffen können über Links aufgerufen und direkt nachgelesen werden. Das Murnau-Bildungspaket bietet die Möglichkeit die Anfänge und Grundlagen der Filmsprache durch die Augen eines Filmemachers zu erfahren, der die Filmsprache und unsere heutigen Sehgewohnheiten entscheidend mitgeprägt hat.

Das Murnau Bildungspaket steht kostenlos zur Verfügung unter: https://murnau.neue-wege-des-lernens.de/

Das interaktive Bildungspaket F. W. Murnau läuft unter allen modernen Browsern und ist für die Bearbeitung am Tablet und Computer ausgelegt.

mehr lesen

Filmsprache-App jetzt auch auf Englisch

Neue Wege des Lernens e. V. bietet die umfangreiche Filmsprache-App jetzt auch in englischer Sprache kostenlos an. Damit soll zum einen die  Arbeit mit Film im Englischunterricht unterstützt werden, zum anderen wird mit der App in englischer Sprache - der "Filmsprache" schlechthin - ein internationales Angebot für die Filmbildung gemacht. Erhältlich ist die App für die beiden großen Mobilplattformen iOS und Android.

Mehr Infos und die Downloadlinks gibt es hier.

Filmsprache-Poster jetzt in vier Bundesländern auf Anfrage erhältlich

Das Filmsprache-Poster ist jetzt in vier Bundesländern kostenlos erhältlich. Es wird vertrieben vom Niedersächsischen Landesinstitut für schulische Qualitätsentwicklung (NLQ), dem Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (LMZ), dem Verein Drehort Schule e. V. in Bayern und dem Landesinstitut für Schulqualität und Lehrerbildung (LISA) in Sachsen-Anhalt. Das Begleitmaterial zur Bedeutung von Filmbildung im Unterricht vom LISA finden Sie hier (Filmbildung im Unterricht, PDF, 972 KB)

Tagung: Wie halte ich es mit den Sozialen Medien? Arbeit mit der 'Fake News Check'-App

Bei der Tagung 'Wie halte ich es mit den Sozialen Medien? Arbeit mit der 'Fake News Check App'"? auf dem FHM Campus in Hannover drehte sich am 08.11.2017 alles um Soziale Medien und das Erkennen von Fake News.

Die Experten Prof. Marcus Bölz, FHM Hannover, Dr. Nina Köberer, NLQ Hildesheim, Olaf Schneider vom Verein Neue Wege des Lernens e. V., Rainer Appelt, Leiter Neue Medien der Landeshauptstadt sowie Andrej Reisin, Online-Journalist und freier Mitarbeiter beim NDR, stellten unter Leitung von Hans-Jakob Erchinger, NLQ Hildesheim, unterschiedliche Konzepte zum Erkennen von und zum Umgang mit Fake News vor. Einen wichtigen Part spielte dabei die Fake News Check-App, die der Verein Neue Wege des Lernens e. V. Anfang 2017 entwickelt hat. Die Teilnehmer/-innen konnten zusammen mit den Experten die App mit verschiedenen Nachrichten ausprobieren und Strategien zum Umgang mit Fake News kennenlernen. 

mehr lesen

Das Bielefeld ABC zum Schulstart

„Neue Wege des Lernens e. V.“ verschenkt zum Schulbeginn ABC-Bielefeld-Plakate an alle Bielefelder Grundschulen. „Kinder sind sehr neugierig, ihre geografische Umgebung und deren Geschichte kennenzulernen. Mit meinem Plakat ABC-Streifzug durch Bielefeld möchte ich den Grundschulkindern beim Lesenlernen markante und wichtige Orte ihrer Heimatstadt nahe bringen.“ sagt Barbara Schneider dipl.-des. von zwischendendingen und Mitglied im Verein Neue Wege des Lernens e. V. Zum Plakat gibt es die kostenlose Bielefeld-ABC App mit Erklärungen und Karten zu jedem Buchstaben.

mehr lesen

Das interaktive Bildungspaket zum Filmemacher F. W. Murnau wurde beim Comenius-EduMedia-Award 2017 ausgezeichnet

Das Interaktive Bildungspaket zum Filmemacher F. W. Murnau wurde beim Comenius-EduMedia-Award 2017 ausgezeichnet. Mit der Verleihung der Comenius-Auszeichnungen för­dert die Gesellschaft für Pädagogik, Information und Medien e.V. (GPI) pädagogisch, inhaltlich und gestalterisch herausragende digitale Bildungsmedien. Die Auszeichnungsveranstaltung Digitale Bildung in Europa fand am 22.06.2017 im Europäischen Haus in Berlin statt.

 

 

mehr lesen 0 Kommentare

Fake News Check mit dem Smartphone

Was sind Fake News und worin besteht eigentlich das Problem?

Die Diskussion über sogenannte Fake News ist derzeit in aller Munde. Fake News sind eine besondere Form falscher oder gefälschter Nachrichten, die im Internet vor allem über die sozialen Netzwerke (Facebook, Twitter etc.) verbreitet werden. Ein Hauptmerkmal von Fake News sind ihre reißerischen Schlagzeilen und Anrisstexte, die die Emotionen der Leser ansprechen und sie so zum Lesen der Nachricht drängen. Fake News lassen sich nicht immer auf den ersten Blick erkennen. Durch ihre scheinbare Brisanz fühlen sich viele Leser dazu aufgefordert, Fake News in den sozialen Netzwerken zu teilen.

mehr lesen

Studie: Der Browser als Interaktionsraum

Lernen braucht Raum zum Handeln

Ziel der Studie ist es, beispielhaft zu zeigen, wie moderne Browser als kreativer Handlungsraum für das Lernen mit Text, Bild, Ton und Film genutzt werden können, um Produktions- und Handlungsprozesse auf einer Ebene zu ermöglichen.

Die bisher entwickelten Funktionen möchten wir ab sofort fachlich Interessierten zu Verfügung stellen, um den Austausch über Einsatzszenarien in verschiedenen Lernfeldern zu initiieren.

 

Um Zugang zur geschützten Entwicklungsumgebung zu erhalten, wenden Sie sich bitte unter Angabe Ihrer vollständigen Anschrift/Institution an den Verein NEUE WEGE DES LERNENS e.V.