"Lola rennt in Europa"

Das Projekt "lola rennt: Interaktive Lernbausteine für die Filmbildung" wurde am am 24.09.2020 in Berlin mit dem europäischen Bildungsmedienpreis Comenius Medaille ausgezeichnet. Knapp einen Monat später hatte der Verein im Rahmen der The Film Corner Online Conference: FILM EDUCATION. RHETHINKING THE FUTURE am 22.10.2020  die Möglichkeit dieses Projekt im europäischen Kontext vorzustellen. Zu den Referenten gehörten neben Olaf Schneider von Neue Wege des Lernens, Simone Moraldi von der Fondazione Cineteca Italiana sowie Emilie Boucheteil vom Cimea dept., Institut Français, die jeweils ihre Plattformen und Projekte zur Filmbildung vorstellten. Ian Wall, von The Film Space, moderierte die Veranstaltung mit anschließender Diskussion und gab einen Ausblick auf die Zukunft der europäischen Filmbildung. Eine Aufzeichnung der Veranstaltung gibt es bei der Cineteca Milano. Nach dem äußerst positiven Feedback aus dem europäischen Ausland auf die interaktiven Lernbausteine hat der Verein beschlossen, dieses Filmbildungsangebot demnächst auch auf Englisch anzubieten. Die Übersetzung wird in Kooperation mit Ian Wall erfolgen. Für die anfallenden technischen Arbeiten hofft der Verein noch auf finanzielle Unterstützung durch Spenden oder Fördermitgliedschaften.